Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Rosenregen im Karneval
Sonntag, 18. Februar 2007

Die närrischen Weiber von Wagen Nummer Fünf haben alle Hände voll zu tun. Über 5000 rote Rosen lassen die zwölf Frauen um Initiatorin Elisabeth Harbaum beim Rosenmontagszug in Münster auf die bunte Narrenschar regnen und machen "durch die Blume" Werbung für den Wettbewerb.

Auch der Karnevalswagen der närrischen Weiber ist eine wahre Blumenpracht.

In frischen Frühlingsfarben kommt er daher - Tulpen, Goldregen und Narzissen schmücken das Gefährt, hoch auf dem farbenfrohen Blumenwagen steht in großen Lettern das Motto geschrieben: "Münster blüht auf", geziert vom europäischen Emblem der Entente Florale mit gelben Rosen auf blauem Grund.

Seit zehn Jahren fahren die närrischen Weiber aus Münster auf einem eigenen Wagen mit.

"Wir suchen uns immer ein positives Thema als Motto", sagt Agnes Lemper, die wie alle anderen Frauen als Gänseblümchen verkleidet am Rosenmontag so richtig aufblüht. Schon regnet die nächste rote Rose.

Für die rund 200.000 Besucher beim münsterischen Karneval sind die närrischen Weiber mit ihrer blumigen Botschaft nicht nur ein Genuss fürs Auge.

Es ist auch ein erster Vorgeschmack, was passiert, wenn Münster für Deutschland den europäischen Wettbewerb Entente Florale gewinnt.

 
< zurück   weiter >

> Impressum
projekte

projekte01

projekte03

projekte04

 

pixel
ideen

Auch Unternehmer sind gefragt!

link> mehr

lassen sie sich inspirieren

Lassen Sie sich inspirieren

link> mehr

kontakt

Ihre Ideen sind gefragt!

KONTAKT

link> mehr

pixel