Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Blumiger Auftakt für Entente Florale Europe 2007
Dienstag, 6. Februar 2007

Über 300 Farbenbekenner begrüßt Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann beim offiziellen Startschuss für den europäischen Wettbewerb Entente Florale 2007 im Rathausfestsaal. Münster ist als einzige deutsche Stadt nominiert, am internationalen Wettbewerb teilzunehmen. Städte und Dörfer aus zwölf Nationen sind dabei.

Wie beim gleichnamigen Bundeswettbewerb im vergangenen Jahr will die Stadt unter dem Motto "Münster bekennt Farbe" erneut auf ein breites bürgerschaftliches Engagement setzen.

Eine höhere Lebensqualität für die Städte und für die Menschen, die dort wohnen – dieses Ziel haben die Veranstalter und Wettbewerbsteilnehmer bei der Entente Florale vor Augen. Dazu gehören Grünflächen und Parks ebenso wie bunte Blumen, Umwelt- und Klimaschutz, sanfter Tourismus, Stadtsauberkeit und die Einbindung des Umweltgedankens in Erziehung und Bildung. "Wir gewinnen auf jeden Fall", unterstreicht daher Oberbürgermeister Tillmann. "Was wir bei diesem Wettbewerb leisten, und noch viel mehr: was wir in den vergangenen Jahrzehnten bereits in die Grünplanung unserer Stadt investiert haben, kommt allen Münsteranerinnen und Münsteranern zugute – egal ob am Ende eine Medaille dabei herauskommt."

Um im Wettbewerb gut abzuschneiden, langt es keineswegs, das Stadtbild einen Frühling lang mit Blümchen und Besen aufzufrischen. Als Münster im vergangenen Jahr bei der deutschen Entente Florale mit Gold ausgezeichnet wurde, lobte die Jury vor allem zwei Dinge: Zum einen punktete die Stadt mit ihrer umsichtigen und vorausschauenden Stadt- und Grünplanung, mit der Promenade als grünem Ring und der engen Verknüpfung von Stadt und Landschaft sowie mit ihrer Vorreiterrolle beim Umwelt- und Naturschutz. Zum anderen zeigten sich die Juroren beeindruckt von der Einsatzfreude der Bürgerinnen und Bürger.

Ohne sie geht auch in diesem Jahr nichts. Unter dem Motto "Münster bekennt Farbe" sollen sich deswegen möglichst viele Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Unternehmen engagieren. "Jeder Beitrag ist wertvoll", ermutigt Heiner Bruns, Leiter des Amtes für Grünflächen und Umweltschutz, die Münsteraner zum Mitmachen. "Ein bunter Blumenkasten hilft gegen tristes Grau, ebenso wie ein bepflanzter Kreisverkehr die Einfahrt ins Gewerbegebiet verschönt."

"Münster bekennt Farbe" greift damit eine wesentliche Grundüberzeugung auf, die hinter der Entente Florale steckt: Die Menschen sind für ihre Städte selbst verantwortlich. Wo sie ihre Ideen einbringen und mit Hand anlegen, schaffen sie nicht nur ein angenehmes Wohnumfeld und binden sich an ihre Stadt. Darüber hinaus übernehmen sie auch die Verantwortung für das Geschaffene, schützen es vor mutwilliger Zerstörung. Das stärkt – ganz nebenbei – den Gemeinsinn und das Miteinander.
 
< zurück   weiter >

> Impressum
projekte

projekte01

projekte03

projekte04

 

pixel
ideen

Auch Unternehmer sind gefragt!

link> mehr

lassen sie sich inspirieren

Lassen Sie sich inspirieren

link> mehr

kontakt

Ihre Ideen sind gefragt!

KONTAKT

link> mehr

pixel