Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Farbe aus Wolbeck
Sonntag, 7. Mai 2006

"Tag der Ausbildung" im Gartenbauzentrum Wolbeck

Münster-Wolbeck. Viele fleißige Hände griffen zu, am Ende waren 68 Kästen dicht an dicht mit roten Hängegeranien bepflanzt. In naher Zukunft sollen sie ihren Platz am Ludgeriplatz finden - als prächtiger Blumenschmuck an einer 7,5 Meter hohen Nachbildung des münsterischen Rathauses. Das ist ein weiterer Beitrag zur Aktion "Münster bekennt Farbe", geleistet von insgesamt 250 Schülern aus Münster und Umgebung, die zum "Tag der Ausbildung" ins Gartenbauzentrum nach Wolbeck gekommen waren, um einmal ganz praxisnah in das Berufsbild des Gärtners hineinzuschnuppern.


Mehr als 350 Schüler hatten sich auf Einladung des Landesverbandes Gartenbau angemeldet, 250 konnten am Ende aber nur angenommen werden. "Da ist unsere Kapazitätsgrenze einfach erreicht", erklärte Anke Schubert, Referentin für Ausbildung beim Landesverband Gartenbau, der gemeinsam mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, der Landwirtschaftskammer, der Fachschule für Agrarwirtschaft und dem münsterischen Emanuel-von-Ketteler-Berufskolleg die Veranstaltung organisiert hatte.

In lockerer Form begann die Veranstaltung in der Aula. Viele Fragen zum Berufsbild und zu den einzelnen Fachrichtungen hatten die Ketteller-Kollegiaten, die als Interviewpartner für die angereisten Schüler bereitstanden, zu beantworten; bevor es in die Praxis ging. In Workshops konnten die Besucher selber Hand anlegen. Und das nicht nur beim Bepflanzen von Balkonkästen, sondern auch in der Baumschule und der Staudengärtnerei, wo in einem Wasserbecken kleine "Schwimminseln" aus Styropor bepflanzt wurden. Eine ganze Reihe von Bodendeckern und Blumen standen in der Friedhofsgärtnerei bereit, um von den Jugendlichen in den Boden gebracht zu werden.

"Wir haben ganz bewusst auf die Kollegiaten als Betreuer der Schüler zurückgegriffen", erklärte Anke Schubert. Da sei der Altersunterschied nicht so groß, und die Schüler fühlten sich besser angesprochen. So herrschte in der Baumschule und den Gewächshäusern reges Treiben, alles begleitet und beobachtet von Kreisgärtnermeister Erich Welling, einer der maßgeblichen Motoren der Aktion "Münster bekennt Farbe".

Welling hatte nicht nur die gestrige Geranienpflanzaktion im Gartenbauzentrum angeregt, sondern auch große Petunien-Ampeln bepflanzen lassen, die alsbald irgendeinen Ort in Münster verschönern sollen. Denn: "Jeder ist jetzt angesprochen, Farbe zu bekennen und zuzugreifen", betonte Welling. Zum Selbstkostenpreis können die Ampeln erworben werden.

 

 
< zurück   weiter >

> Impressum
presse

Presse

pixel
s01 s02 s03 s04 s05 s06
s07 s08 s09 s10 s11 s12
pixel