Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Der längste Blumenkasten
Montag, 29. Mai 2006

„Münster bekennt Farbe“: Bürger packten an

MÜNSTER - Der Himmel ist grau, das Wetter trüb, doch Münster blüht trotzdem auf. Als Teil der Kampagne „Münster bekennt Farbe“ wurde am Sonntag im Mühlenhof der längste Blumenkasten der Stadt bepflanzt.

Das Blumenmeer stifteten 14 Gartencenter, die Arbeit erledigten fleißige Bürger. Besonders Kinder hatten keine Scheu davor, sich die Hände schmutzig zu machen. Sie taten alles, um Münster so richtig zum Blühen zu bringen.


Das Resultat wird am 13. Juli von einer Fachjury beurteilt. Denn die „Münster bekennt Farbe“-Kampagne ist als Beitrag für den europäischen Wettbewerb „Entente Florale“ geplant. Hierbei handelt es sich um einen uralten, hochangesehenen Blumenwettbewerb, der jedes Jahr stattfindet. Die deutsche Gewinnerstadt vertritt 2007 ihr Land auf europäischer Ebene.

Dieses Jahr ist das die Stadt Kiel. Nächstes Jahr vielleicht Münster. Der Slogan der Kampagne „Münster bekennt Farbe“ ist durchaus wörtlich zu nehmen. Wolfram Goldbeck vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz dazu: „Durch den Wettbewerb wollen wir auch die Eigenverantwortung der Bürger für ihre Stadt fördern. Sie sollen aktiv an der Pflege der Stadt mitbeteiligt werden.“ Für das nächste Jahr steuert man größere Dimensionen an.

Aus dem längsten Blumenkasten von Münster soll dann der längste der Welt werden. Der hätte eine Länge von etwa zwei Kilometern, was aber die Münsteraner wahrscheinlich nicht daran hindern würde, wieder mal kräftig mit anzupacken.

 
< zurück   weiter >

> Impressum
presse

Presse

pixel
s01 s02 s03 s04 s05 s06
s07 s08 s09 s10 s11 s12
pixel