Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Kleine grüne Daumen ganz groß
Donnerstag, 11. Mai 2006

Katholische Kindertageseinrichtung St. Margareta bekennt Farbe für Münster mit tollen Ideen bei der Gestaltung des Außengeländes / Rollender Rasen am 20. Mai 2006

 

"Unsere Rasen-Aktien waren rasend schnell verkauft", freut sich Agnes Bödder-Thien, die Leiterin der Kindertageseinrichtung St. Margareta in Münster-Mauritz über den großen Anklang der letzten Initiative. Mit kreativen Ideen und zahlreichen Aktionen hat der Kindergarten inzwischen ein großes Paradies für seine kleinen Bewohner geschaffen und macht vor, wie Eigeninitiative trotz knapper Kassen Früchte trägt.

Die Idee, das Außengelände der Kindertageseinrichtung umzugestalten, entstand vor zwei Jahren.  Ideen der Kinder, der Mitarbeiterinnen, des Trägers und des Elternrates wurden gesammelt und sollten nach und nach Wirklichkeit werden. So fanden zunächst vielfältige Aktionen mit der Zielsetzung: "Sparen für die Umgestaltung des Außengeländes" statt. Dazu gehörten Weihnachts- und Flohmärkte, aber auch die Sponsorensuche in der kirchlichen und politischen Gemeinde war erfolgreich.  Jetzt wurde es möglich, Spielgeräte für die Kinder anzuschaffen. "Das Einbauen der Geräte und die Umgestaltung des Außengeländes ist immer ein gemeinschaftliches Erlebnis, bei dem alle dabei sind und tatkräftig mitwirken", betont Agnes Bödder-Thien. Eltern, Kinder, Mitarbeiterinnen und Träger der Einrichtung installierten eine neue Doppelschaukel, eine Außenhängematte, einen Schwebebalken und ein Außentrampolin. Daneben wurde ein neuer Spielhügel mit vielfältigen Spielmöglichkeiten für die Kinder geschaffen.

Die Kleinen mit dem großen grünen Daumen haben inzwischen ein Staudenbeet mit von Eltern gespendeten Pflanzen angelegt, die zukünftigen Schulkinder bauten mit Vätern und Mitarbeiterinnen Tastkästen für einen eigenen kleinen Sinnesgarten. In den nächsten Wochen werden die Kinder mit einer Mutter ein Kräuterbeet erstellen, die Kräuterpädagogin steht mit Rat und Tat zu Seite.

Spontan wurde die Idee geboren, durch den Verkauf von Rasen-Aktien für den Spielhügel der Kinder die Käufer an dem Rasengelände zu  beteiligen.  Eine Aktie für einen Quadratmeter Rollrasen kostete 4 €. "Diese innovative Idee fand in der Kindertageseinrichtung, in der Kirchengemeinde und in der Nachbarschaft so großen Anklang, dass wir innerhalb kürzester Zeit das Geld für den kompletten Rollrasen zusammen hatten - und das innerhalb von 20 Tagen", schmunzelt die Kindergartenleiterin von St. Margareta. "Der Anfang unseres großen Projektes ist gemacht. Unser Ziel, gemeinsam mit den Kindern, den Eltern, den Mitarbeiterinnen, den Trägern, Nachbarn und Kirchengemeindemitgliedern dafür zu sorgen, dass in Eigeninitiative auch große Projekte trotz knapper Kassen eine Chance zur Realisierung haben können, ist Wirklichkeit geworden, da diese Idee von vielen mitgetragen wird. Vielleicht sprechen die jetzigen Kinder der Kindertageseinrichtung St. Margareta in cirka 20 Jahren, also etwa in 2026 mit ihren eigenen Kindern über dieses tolle Gemeinschaftserlebnis. Dies alles ist nur dann möglich, wenn wir daran glauben und im Sinne eines afrikanischen Sprichwortes handeln: ‚Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.' Insofern beteiligen wir uns als Kindertageseinrichtung an der Aktion ‚Münster bekennt Farbe'!"

Das nächste Gemeinschaftserlebnis zum Farbe bekennen in Sachen Grün ist bereits Rot im Kalender angestrichen: Am Samstag, den 20. Mai 2006 ab 10:00 Uhr startet die nächste Aktion der Kindertagesstätte St. Margareta. Dann wird der mit Aktien finanzierte Rollrasen von Groß und Klein gemeinschaftlich verlegt. Alle sind herzlich eingeladen. Auch Großaktionäre bücken sich dann gern für ihre Kinder, um mit rollendem Rasen zu beweisen, dass mit mehr Natur auch die Lebensqualität steigt.

 
< zurück   weiter >

> Impressum
projekte

projekte01

projekte03

projekte04

 

pixel
ideen

Auch Unternehmer sind gefragt!

link> mehr

lassen sie sich inspirieren

Lassen Sie sich inspirieren

link> mehr

kontakt

Ihre Ideen sind gefragt!

KONTAKT

link> mehr

pixel