Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Fachsimpeln mit dem Kiepenkerl
Mittwoch, 24. Mai 2006

Expertentreffen im Freilichtmuseum Mühlenhof

 

Am "Tag des Baumes" fand in Münster die 62. Landestagung der Gartenamtsleiterkonferenz NRW statt. Anlass für den Besuch der Gartenamtsleiter aus ganz Nordrhein-Westfalen waren die vielfältigen Aktionen, die das Amt für Grünflächen und Umweltschutz rund um das Thema "Baum" organisiert hatte.

Nach Abschluss des Fachtreffens, das am Vormittag stattfand, konnten sich die insgesamt rd. 40 Teilnehmer im Mühlenhof Münster rund um das Thema "Baum" informieren. Die Informationsangebote wurden auch von der Bevölkerung der Stadt Münster rege in Anspruch genommen. Ein besonderer Programmpunkt war die Pflanzung von drei Schwarzpappeln als Baum des Jahres 2006. Dieser Festakt fand am Weg der Jahresbäume in den Aaseewiesen gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Stadt Münster statt. Für die Stadt Münster hatte Bürgermeisterin Karin Reismann den Spaten in die Hand genommen und alle aufgefordert, sich weiterhin für den Erhalt von Bäumen und für den Erhalt des öffentlichen Grüns einzusetzen.

Anschließend trafen sich die Teilnehmer im Mühlenhof zum Festvortrag von Prof. Dr. Dr. Klaus Neumann aus Berlin mit dem Thema "Bäume für uns, Münster blüht auf". Professor Neumann wies in seinem spannenden Vortrag auf die Wichtigkeit der Wohlfahrtswirkungen von Bäumen und auf die verschiedenen Möglichkeiten zur Förderung von Bäumen hin. Sein Vortrag mündete in den Appell, Bäume wieder stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rufen. Gestützt auf eigene Erfahrungen hob er hervor, dass die Teilnahme an Aktionen wie der Entente Florale wunderbar dazu geeignet seien, die Bevölkerung einer Stadt und alle Mitwirkenden zu mobilisieren.

 
< zurück   weiter >

> Impressum
projekte

projekte01

projekte03

projekte04

 

pixel
ideen

Auch Unternehmer sind gefragt!

link> mehr

lassen sie sich inspirieren

Lassen Sie sich inspirieren

link> mehr

kontakt

Ihre Ideen sind gefragt!

KONTAKT

link> mehr

pixel