Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Münster hat viele Qualitäten
Sonntag, 24. Juni 2007

Jury ist beeindruckt

Von Claudia Picker Münster - Lange hat sich Münster auf diesen Tag vorbereitet: Donnerstag war die Jury von Entente Florale in der Stadt. Viel hatte man sich vorgenommen, eine Route gewählt, die die Domstadt in vielen Facetten widerspiegelt: Über den Prinzipalmarkt, zur Aa, in die Kleingartenanlage Große Dahlkamp, zum Kanal, zur Radstation - die Eindrücke waren vielfältig. Aber gefielen sie auch? Die Jury verzog sich am Ende der Führung im Mühlenhof in einen Raum und ward lange nicht gesehen.

Die Verantwortlichen von Münster waren guten Mutes. Bürgermeisterin Karin Reismann zog eine positive Bilanz: "Uns gehört Gold jetzt schon, wir tun das alles schließlich für uns." Wenn es am 22. September in Harrogate dann wirklich Gold wird, sei dies das Sahnehäubchen. Als die Jury dann ihr Kämmerlein verließ, war die Spannung greifbar.

Die Vorsitzende der Entente Florale Monika Hetsch hatte gute Nachrichten: "Wir hatten einen schönen und ereignisreichen Tag." Jede Stadt sei anders und immer nehme man etwas neues mit. In Münster waren das für Hetsch drei Dinge: der Schnullerbaum, der Lehrpfad der Kleingartenanlage und die Fahrradstation, die übrigens alle Jurymitglieder fasziniert hat. "Die Lebensqualität ist für uns das wichtigste Kriterium", erklärte Monika Hetsch. Und die gäbe es in Münster unbestritten. "Es ist toll, wie die Bürger sich hier engagiert haben."

 
< zurück   weiter >

> Impressum
presse

Presse

pixel
s01 s02 s03 s04 s05 s06
s07 s08 s09 s10 s11 s12
pixel