Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Mit dem Blumenbus durch Münster
Dienstag, 19. Juni 2007

Pünktlich zum Jurybesuch des europäischen Wettbewerbs "Entente Florale" am 21. Juni 2007 ist der Blumenbus mit den Siegermotiven aus dem Wettbewerb "Kunstbühne Stromkasten - Aus grau wird bunt" fertig. Und wer darf sich als erster reinsetzen? Die internationale Jury. Sie wird mit dem neuen Bus der Stadtwerke Münster chauffiert, wenn die Füße nicht mehr tragen. Danach geht der Blumenbus auf Linie.

Bereits heute konnten die Gewinner des Wettbewerbs "Kunstbühne Stromkasten - Aus grau wird bunt" einen Blick auf den farbenfrohen Bus werfen. "Der Bus mit den Siegermotiven symbolisiert den Abschluss einer rundum gelungenen Aktion", sagt Dr. Julius Schröder, der Geschäftführer von Brillux. "Und wer die gestalteten Stromkästen noch nicht vor Ort bewundern konnte, der hat jetzt die Gelegenheit, sie auf dem Bus zu sehen", ergänzt Dr. Werner Spickenheuer, der kaufmännische Geschäftsführer der Stadtwerke.

Nachhaltig Farbe zu bekennen und das Stadtbild langfristig farbenfroh zu prägen: Aus diesen Gründen taten sich im Sommer 2006 die Firmen Brillux und Stadtwerke Münster zusammen und riefen zum gemeinsamen Wettbewerb im Rahmen der städtischen Aktion "Münster bekennt Farbe" auf. Rund 4.000 graue Stromverteilerkästen gaben die Stadtwerke frei, welche die Möglichkeit erhielten zum blumigsten Stromkasten Münsters zu werden.

Teilnahmebedingung war es nämlich, Motive aus der bunten Pflanzenwelt zu malen. Damit Münster langfristig Freude an den blumigen Kunstwerken hat, stellte Brillux hochwertige Grundierungen und Lacke zur Verfügung. Mitmachen konnte jeder, egal ob als Einzelperson, Familie, Gruppe, Schule, Kindergarten oder als Hausgemeinschaft.

Mit dem Zulauf, den die Aktion verzeichnen konnte, hatte keiner gerechnet: Fast 200 Münsteraner meldeten sich und rund 150 reichten ihre kreativen Entwürfe ein. Dann begann eine organisatorische Herausforderung: Eigentümer der Stromverteilerkästen feststellen, den Kasten im Vorher-Zustand fotografieren, gegebenenfalls reinigen lassen, Teilnahmebedingungen verschicken, Motive abstimmen, Gutscheine verschicken, Farb-Sets verteilen und zu guter Letzt wieder die fertig bemalten Kästen fotografieren.

Bei der Preisverleihung am 26. November beantwortete dann der Paderborner Künstler und Juryvorsitzende Herman Reichold die Frage: Welche Stromkästen überzeugen die Jury am meisten und dürfen sich nun die schönsten Stromkästen Münsters nennen? In sechs Kategorien wurden die 21 Gewinner bekannt gegeben.

Zu gewinnen gab es unter anderem Malwochenenden für Einzelpersonen oder Mal-Workshops für Schulen oder Kindergärten und weitere Gutscheine rund um das Thema Kunst und Malen. Und: Die Gewinnermotive schmücken nun den neuen Blumenbus der Stadtwerke, der auch im tristen Herbst und Winter weiter Farbe für Münster bekennt und den Sommer ins Stadtbild zurückholt.

 
< zurück   weiter >

> Impressum
projekte

projekte01

projekte03

projekte04

 

pixel
ideen

Auch Unternehmer sind gefragt!

link> mehr

lassen sie sich inspirieren

Lassen Sie sich inspirieren

link> mehr

kontakt

Ihre Ideen sind gefragt!

KONTAKT

link> mehr

pixel