Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


"Kyrill" hat in Münster 36.500 Bäume gefällt
Dienstag, 12. Juni 2007

Schadensbilanz: Vier Millionen Euro

Münster - Der Orkan "Kyrill" hat in den Grünanlagen und Straßen Münsters Schäden von rund vier Millionen Euro verursacht und 1500 Bäume gefällt. Dazu kommen noch die bislang nicht feststehenden Verluste im Tiergarten, der Hohen Ward und anderen Waldgebieten. Allein im städtischen Forst und in den Waldbezirken der Stadtwerke fielen weitere 35 000 Bäume um. 10 000 Festmeter Sturmholz auf einer Fläche von 53 Hektar müssen geräumt werden. Diese Bilanz wird das Grünflächenamt morgen im Hauptausschuss vorlegen.

Nachdem die Beseitigung der Schäden abgeschlossen ist, plant die Stadt nun intensiv die Wiederherstellung der betroffenen Bereiche. Im Herbst und Winter stehe eine "qualifizierte Neubepflanzung" an, sagt Stadtrat Thomas Paal. Die Spenden aus der Bürgerschaft für die Wiederaufforstung haben sich auf rund 21 000 Euro summiert, auch Verbände und Vereine sammelten Geld. "Kyrill" war auch für die Feuerwehr Münster das größte Ereignis ihres Bestehens. Vom 18. bis 20. Januar kam es in der Stadt zu mehr als 1000 Alarmen. Hpe

 
< zurück   weiter >

> Impressum
presse

Presse

pixel
s01 s02 s03 s04 s05 s06
s07 s08 s09 s10 s11 s12
pixel