Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Hommage an die Promenade
Montag, 4. Juni 2007

Münster feiert seine "Fahrradautobahn" mit mehr als 30 Künstlern

Münster - Sommerliche Temperaturen, ein leichter Wind, der sanft den Duft von Bäumen und Blumen herüberweht und überall, wo man vorbeikommt, ein buntes Gemisch aus Klängen und Stimmen. Das melancholische Seufzen von Cellos, der bassige Gesang von zwei Dutzend Männerstimmen oder der fremdartig- faszinierende Klang orientalischer Musik - ein Spaziergang am Samstag Nachmittag über die Promenade als außergewöhliche Einladung zum Verweilen. Auf Initiative des Aktionskünstlers Thomas Nufer bieten unter dem Motto "Grünflächen Unterhaltung" zum ersten Mal mehr als 30 münstersche Musiker und Künstler entlang der Promenade eine Kostprobe ihres Schaffens.

Eine türkische Band kombiniert West-Rock mit orientalischen Instrumenten, eine Jazzcombo swingt, Cheerleader wirbeln ihre Körper durch die Luft, eine Frau im Hühnerkostüm spielt Ziehharmonika. "Die Promenade wird von allen geliebt und genutzt, zum Radfahren, Joggen, Spazierengehen, Grillen, Küssen, und das zu allen Jahreszeiten", erklärt Thomas Nufer. Diese Veranstaltung sei als eine Hommage der Münsteraner an ihre Promenade gedacht, denn: "Musik regt ja bekanntlich das Wachstum der Pflanzen an." So ist auch jeder eingeladen mitzumachen. Monika Marie Domin folgt dieser Einladung und gibt auf ihrem Hackbrett ein kleines Konzert. "Vielleicht hat meine Musik den Pflanzen ja gefallen, und sie sind heute ein Stückchen gewachsen", meint sie schmunzelnd.

Die Besucher jedenfalls scheinen es zu mögen: Selten ist die "Fahrradautobahn" so sehr bevölkert gewesen. "Ich finde es wirklich schön", sagt Marie Brink, die mit ihrer ganzen Familie da ist. "Gerade die vielen kleinen Aktionen, die hier immer wieder auf die Beine gestellt werden, machen Münster für mich zur lebenswertesten Stadt der Welt." Alle, die an diesem sommerlichen Tag nicht dabei gewesen sind, können beruhigt sein: Sowohl am 9. als auch am 23. Juni findet die "Grünflächen Unterhaltung" noch einmal statt. Hendrik Tieke

 
< zurück   weiter >

> Impressum
presse

Presse

pixel
s01 s02 s03 s04 s05 s06
s07 s08 s09 s10 s11 s12
pixel