Münster bekennt Farbe
> Startseite
> Bekennen
> Mitmachen
> Fotowettbewerb
> Ideen
> Projekte
> Inspiration
> Presse
> Sponsoren
www.entente-florale.muenster.de

pixel


Damit Münster aufblüht
Dienstag, 17. April 2007

Selbstabholer schaufeln fleißig

Münster - Für so manche Schweißperle sorgten am Montag die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM). Denn im Rahmen der Aktion "Münster bekennt Farbe" gaben deren Mitarbeiter auf dem Handorfer Recyclinghof bei heißen Sommertemperaturen insgesamt 18 Kubikmeter Kompost an Selbstabholer ab. Der von den AWM aus recycelten Grünabfällen selbst hergestellte Kompost soll so "zum Dank an die Bürger wieder zurückgegeben werden", erklärte Mitarbeiter Mario Beutel. Die weiteren Recyclinghöfe folgen in den kommenden zwei Wochen. Am 28. April (Samstag) endet die Aktion dann an der Kompostieranlage des Recyclinghofes Coerde. Dort dürfen dann von 9.30 Uhr bis 19 Uhr auch Gartenfreunde mit großen Hängern anrücken, um AWM Kompost abzuholen.

Dass Kompost eigentlich eine eher unschöne Farbe hat, störte bei der Aktion übrigens niemanden. Denn schließlich möchten die Handorfer mit dem von einem Bürger als "Blumengold" bezeichneten Kompost "dabei mithelfen, dass Münster noch mehr aufblüht". Rund 150 Handorfer Gartenfreunde nutzten das kostenlose Angebot der AWM am Montag.

Sie füllten Säcke, Schubkarren und andere Gefäße. So rollte Martina Birkhoff mit einer Biotonne an, die sie mit Kompost füllte. "Ich hole den Kompost für den Garten meiner Mutter ab", erklärte sie. Ihre Mutter sei auch auf die umweltschonende Idee mit der rollenden Tonne gekommen. Je nachdem, wie weit entfernt ihre Gärten lagen, kamen die Besucher aber ansonsten mit Pkw, Fahrrädern oder mit Schubkarren. Die Kleingärtner Gerlinde Wellermann und Günter Haverkamp kamen sogar mehrmals mit ihren Schubkarren. Denn ihre Kleingartenanlage Lammerbach liegt nur wenige Schritte entfernt vom Recyclinghof.

"Klasse Aktion"

"Die Aktion ist klasse, sie müsste nur häufiger stattfinden", lobte Haverkamp. Ihn störte das heiße Aprilwetter gar nicht: "Denn bei Regen ist der Kompost doppelt so schwer", erklärte er schmunzelnd und wischte sich eine Schweißperle fort. Auch der Handorfer Manfred Hoff fand die Aktion richtig gut: "Ein wunderbarer Werbegag", meinte er. Alle Gartenfreunde erhielten nach dem fleißigen Schaufeln ein "Fleißiges Lieschen" zur Belohnung.

 
< zurück   weiter >

> Impressum
presse

Presse

pixel
s01 s02 s03 s04 s05 s06
s07 s08 s09 s10 s11 s12
pixel